skip to main content

Herstellung & Konfektion

Starke Partner – Qualität und Knowhow auf die Sie zählen können • Hochwertigste Komponenten bilden die Basis für die Langlebigkeit der Produkte • Präzise Fertigung auf höchstem technischen Niveau • Ständige Fertigungskontrollen garantieren einen konstant hohen Qualitätsstandard

Lebenswelten umweltverantwortlich optimieren

Als etabliertes Unternehmen am Markt ist sich Dickson seiner Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz bewusst. Die Innovationspolitik des Unternehmens verfolgt daher vor allem das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Dieser Anspruch findet sich in jeder Stufe des Lebenszyklus der Dickson-Produkte - von der Entwicklung bis zur Entsorgung.

Abwasserfreies Färbeverfahren  

Im Gegensatz zu herkömmlichen Färbeverfahren, bei denen giftiges Abwasser anfällt, kommt das Spinndüsen-Färben von Dickson ganz ohne diese unerwünschte Begleiterscheinung aus. Zudem verbraucht dieses Verfahren wesentlich weniger Wasser und Energie.

Zwei- bis zehnmal so hohe Lebensdauer wie bei herkömmlichen Stoffen   

Dank ihrer längeren Lebensdauer verfügen die Gewebe über eine wesentlich bessere Ökobilanz als zum Beispiel Baumwollstoffe.

Geringer Wasserverbrauch bei der Ausrüstung   

Im Produktionsbetrieb in Wasquehal (Frankreich) wird für aufeinanderfolgende Produk-tionsschritte dasselbe Wasser verwendet und soweit wie möglich wieder aufbereitet. Die Abwärme des Brauchwassers wird zudem zur Erwärmung des Frischwassers verwendet.

Die Stoffe sind zertifiziert nachdem Standard „OEKO-TEX 100“

Das Öko-Tex-Label bescheinigt den Stoffen, dass sie keinerlei schädliche Substanzen enthalten und keinerlei Risiko für die Gesundheit, die Haut oder die Umwelt darstellen.

Ein Blick hinter die Kulissen

Ein besonderes Augenmerk im Produktionsablauf gilt der Tuchkonfektion. Sämtliche Schnittkanten der Tücher werden zum Schutz vor Ablösung einzelner Stofffasern durch den Einsatz von Ultraschall-Schneidgeräten versiegelt. 

Der vollautomatische, computergesteuerte Tuchzuschnitt ermöglicht ein Höchstmaß an Präzision in Bezug auf Maßhaltigkeit. Um einen exakten Verlauf des Musters zu gewährleisten, werden Markisentuch und Volant aus einem Stück gefertigt. 

Modernste Nähautomaten garantieren nahezu verzugsfreie Nähte. Die Markisentücher werden im Steppstichverfahren ausschließlich mit dem bewährten Tenara Nähfaden, welcher im Besonderen durch seine hohe UV- und Formbeständigkeit maßgeblich zur Verlängerung der Lebensdauer der Produkte beiträgt, verarbeitet. 

Sorgfältige Kontrollen gewährleisten, das nur funktionell und optisch einwandfreie Markisentücher zur Weiterverarbeitung auf die Sonnenschutzsysteme gelangen.