skip to main content

Aufklärung

Markisentücher sind Hochleistungsprodukte. Dennoch sind nach dem heutigen Stand der Fertigungstechnik und durch die Anforderungen des Umweltschutzes ihrer Perfektion Grenzen gesetzt. Wir fühlen uns verpflichtet, Sie im Rahmen der Verbraucheraufklärung über gelegentlich auftretende Erscheinungen ausdrücklich in Kenntnis zu setzen. Solche Erscheinungen mindern keinesfalls den Wert und die Gebrauchsfähigkeit der Markise.

Welligkeit...

... im Saum-, Naht- und Bahnbereich entsteht durch Mehrfachlagen des Gewebes und unterschiedliche Wickelstärken auf der Tuchwelle. Die Spannung, die durch die Gelenkarme und das durchhängen der Tuchwelle und/oder des Ausfallprofils entsteht, kann diese Effekte begünstigen. Durch die so bedingten Stoffspannungen werden Welligkeiten (z.B. Waffel- oder Fischgrätmuster) verursacht.

Erfahren Sie mehr

Knickfalten...

... entstehen bei der Konfektion und beim Falten der Markisentücher. Dabei kann es, speziell bei hellen Farben, im Knick zu Oberflächeneffekten (Pigmentverschiebungen) kommen, die im Gegenlicht dunkler (wie Schmutzstreifen) wirken.

Erfahren Sie mehr

Kreideeffekt...

... sind helle Streifen, die bei der Verarbeitung auf veredelten Stoffen entstehen und sich auch bei größter Sorgfalt nicht immer völlig vermeiden lassen.

Erfahren Sie mehr